Spiegel-Online versteht den Rechtsruck nicht!

Es ist nicht zu leugnen: Der Zeitgeist tendiert nach rechts. Doch wie reagiert die institutionalisierte Linke? Analyse oder Affekt? Der Spiegel gibt ein schlechtes Beispiel.

 

Unterstütze Gruppe42

Wir werden dicker, wenn Ihr uns füttert!

Name: KuK - Kunst und Kritik
IBAN: AT42 2011 1838 7899 7200
BIC: GIBAATWWXXX
Verwendungszweck: Gruppe42

oder: paypal@gruppe42.com

Mehr Informationen

One thought on “Spiegel-Online versteht den Rechtsruck nicht!

  1. Röder

    Ich verstehe den Herrn Plaum, je mehr Beiträge ich mir von ihm zu Gemüte, füge nicht.
    Immer ist eine alternativlose Verurteilung, Aburteilung, ja Hass von was auch immer das Ergebnis seiner Ausführungen.
    Ich empfinde eine Verhärtung in meiner Brustregion wenn ich seinen Ausführungen lausche.

    Mal ehrlich:
    Herr Plaum, sind sie reif für die Insel?

    Mit besten Grüßen
    D.Röder

    Antworten

Kommentar verfassen