Mainstream und Gegenkultur – der Versuch einer Marginalisierung

Das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Deutschland nimmt Stellung zu den alternativen Medien. Was sich wie eine ausgewogene Recherche gibt, entpuppt sich bei näheren Hinsehen als reichlich propagandalastig. Es ist klar: Etwas stimmt nicht stimmt im Staate der etablierten Medienanbieter. Wätzold Plaum betreibt nach seinem Debut auf Gruppe42 in seinem ersten geteilten Video-Blog-Beitrag Gegenrecherche zur „offiziellen Sichtweise“.

Unterstütze Gruppe42

Wir werden dicker, wenn Ihr uns füttert!

Bankverbindung zur crowdfinanzierten Überhaltung:

Name: Stephan Bartunek
IBAN: AT 454 085 031 753 200 000
BIC: VOETAT2102P
Verwendungszweck: Gruppe42

PayPal Spenden an: paypal@gruppe42.com

Mehr Informationen

Kommentar verfassen