„Legalisierung“ der Homosexualtität ab dem 19.Jahrhundert

Die Legalisierung der Homosexualität ab den 19. Jh,
(wenn man es nicht weiß, muss man das glauben, was andere einen erzählen!)
homo usa

1922: RUSSLAND/Sowjetunion
1930: Dänemark
1932: Polen
1934: Uruguay
1940: Island
1942: Schweiz
1944: Schweden
1951: Jordanien
1951 Griechenland
1956: Thailand
1968 DDR (Deutsche Demokratische Republik)
1968 Bulgarien
1969 Kanada
1969: USA (aber nur in einigen Bundesstaaten)
1971: Finnland
1971: Österreich
1971: Costa Rica
1975 Norwegen
1973: Amerika streicht Homosexualität aus dem Katalog der Geisteskrankheiten
1976: Australien
1979 Kuba
1979 Spanien
1982: Nordirland
1982: Frankreich
1986: Neuseeland
1989: Lichtenstein
1990: Tschechoslowakei
1992: Bahamas
1992: Hongkong
1994: Bermuda,
1994: Serbien
1994: Südafrika
1994 BRD wurde der § 175 StGB erst im Zuge der Rechtsangleichung
mit dem DDR-Recht ersatzlos gestrichen.
2002: China
2003 Armenien
2003 USA !!! BIS ZUM JAHR 2003 gab es keine einheitliche Regelung in Amerika
erst 2003 ordnete der Supreme Court an, die übrigen bundesstaatlichen
Sodomie-Gesetze aufzuheben.
2008 Nicaragua
2009 Indien

Die Regenbogenfahne kommt übrigens aus den USA
Bereits seit 1969 verwendeten amerikanische Homosexuelle vereinzelt die Regenbogenfahne, die von Judy Garlands Song Over the Rainbow aus dem Film Der Zauberer von Oz inspiriert ist und ein Symbol einerseits für lesbischen und schwulen Stolz und andererseits für die Vielfalt ihrer Lebensweise darstellt. Ihre endgültige Gestalt erhielt die Fahne 1978 durch den in San Francisco lebenden Künstler Gilbert Baker.

In Amerika wurde Homosexualität in den 70er Jahren stark politisiert. Durch die jahrelange Unterdrückung der Homosexuellen begann man in Amerika Bürgerrechtsbewegungen zu gründen. Obwohl viele andere Länder längst die Legalisierung der Homosexualität gesetzlich verankert hatten, sprangen sie auf den Zug des Kampfes Amerikas mit auf und ließen sich einreden, dass sie sich an diesen Kampf beteiligen müssen.

Bis heute hat sich daran nichts geändert. Es wird als Fortschritt verkauft, was in manchen Ländern schon fast 100 Jahre zum normalen Alltag gehört. Übrigens, in der TÜRKEI und im gesamten „osmanischen Reich“ stand die Homosexualität nie unter Strafe!!!

www.de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_LGBT
www.de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Homosexualit%C3%A4t_in_den_Vereinigten_Staaten

Unterstützen Sie bitte unsere ehrenamtliche Arbeit als Portal für freien und investigativen Journalismus und ermöglichen Sie das Erhalten des Portals mit einer finanziellen Unterstützung.

Spenden

Kommentar verfassen